Neu hier? Registriere Dich kostenlos per "Registrierung"
Anmelden
Musikequipment
Musikequipment PDF Drucken E-Mail

Der Arbeitskreis EQ (Musikequipment) wurde im Oktober 2012 gegründet. Dieser kümmert sich um die Verwaltung des gesamten Musik- und Technikequipments beim Landesjugendwerk.

alt

Der AK EQ stellt zu jugendwerksinternen Festaktivitäten seine Gerätschaften zur Verfügung:

  • Baut sie auf, bedient und vermietet sie auch an jugendwerksbefreundete Verbände und Organisationen, um so neuanschaffungen finanzieren zu können.

Aktuell steht die komplette Ausstattung zur Verfügung, womit kleinere bis mittlere Events bis zu ca. 200 Hörer versorgt und Bands mit bis zu 12 Instrumenten & Mikrofonen spielen können. 

 

Kurz und Knapp:

Der AK EQ ist ein eigenverantwortlich arbeitender Arbeitskreis, der aus einem Orgateam mit 3-4 Jugendlichen, 3 - x weiteren Mitgliedern, sowie sporadische hauptamtliche Unterstützung, die hinten dran steht.

Es soll das gesamte Musikequipment des Landesjugendwerks, das heißt:

  • Lautsprecher, Mischpult, Mikrofone verwaltet, gewartet und ausgebaut werden.
  • Zu jugendwerksinternen Veranstaltungen, wie Kinderfesten, Jugendwerksfesten, Landesjugendwerkstreffen etc...
  • Sowie externen Veranstaltungen an denen sich das LJW beteiligt, wie "Rock'n'Wohlfahrt" oder "Rock gegen Rechts"

aufgebaut und bedient werden.


Ziele: 

  • Veranstaltungen ohne hohes finanzielles Risiko und zu sozialen Preisen zu organisieren und planen, da die Mietkosten (rund 2.000€ pro Abend) für externes Musikequipment wegfallen
  • Vermittlung von Grund- sowie Fachwissen in den Bereichen Akustik, Elektrotechnik, Holzverarbeitung, Oberflächenbehandlung, Elektrolöten und Tontechnik
  • Ein eigenverantwortlicher Arbeitskreis, der dauerhaft agieren kann, da das Musikequipment intern sowie, auch extern zur Verfügung gestellt und vor Ort betreut wird

 

Vergangene Musikveranstaltungen:

 
Frequenzweichen für MT102 PDF Drucken E-Mail

Um den beiden selbstgebauten Basshörnern auch zwei entsprechend leistungsstarke Top Lautsprecher für den Hoch-Mittel-Bereich zur Seite zu stellen- wird es auch 2015 wieder, den einen oder anderen Lautsprecherbau Workshop geben!

Als passende Tops sind die MT102 hervorragend geeignet:

alt

  • Bestückt mit 2 Stk. 10" / 25cm Mitteltöner
  • Einem leistungsstarken Hochtonhorn, das ebenfalls wie die Bässe in Hornbauweise erbaut wurde.

Alle Baumaterialien sind bereits vorhanden, sodass im Frühjahr 2015 direkt durchgestartet werden kann!


Die Frequenzweichen sind bereits fertiggestellt. Hier ein paar Daten:

Hochtoner:

  • 4.500 Hz Hochpassfilter
  • 18 dB/Oktave Butterworth Charakteristik
  • -12 dB Pegelabsenkung
  • 100 Watt Dauerbelastung

Mitteltonbereich:

  • 5.000 Hz Tiefpassfilter
  • 12 dB/Oktave Butterworth Charakteristik
  • 2 getrennte Filter für 2 Stk. 8 Ohm Treiber
  • 2x 150 Watt Dauerbelastung

Hier gehts zu den Bildern" href="/index.php?option=com_phocagallery&view=category&id=378:frequenzweichemt102patops&Itemid=473" target="_blank">-> Hier gehts zu den Bildern

 
Neuer Subwoofer in der JW Bar PDF Drucken E-Mail

Seit vergangenem Sonntag hat die Jugendwerks-Bar in Ludweiler einen neuen, selbstgebauten Subwoofer.

alt

Wieso?

Weil vor einigen Wochen, übereifrige Partygäste, die die Bar gemietet hatten, durch zu lautes Aufdrehen der Musikanlage, das Lautsprechersystem lahm legten- folglich der "alte" Lautsprecher, nicht mehr zu gebrauchen war.  Der neue Subwoofer ist:

  • Aus robustem 19mm MDF, mit doppel-15" Bassreflex
  • Subwoofer mit 2x Eminence Kappa LFA Woofern
  • 1.200 Watt RMS / 2.400 Watt Musikleistung
  • 3-fache Schutzlackschicht aus Warnex Strukturlack
  • Angetrieben von einer T.Amp TA2400 MK2 Endstufe.

Bilder vom Bau findest Du wie immer unter:  Aktionen" href="/index.php?option=com_phocagallery&view=category&id=275&Itemid=473" target="_blank">Ehrenamt -> Aktionen

 
Abschluss-Lautsprecherbau Workshop vom 7.-9.2. PDF Drucken E-Mail

alt

In der vergangenen Workshop- Einheit, wurden die Lautsprecher für die neue Jugendwerks Musikanlage fertiggestellt. Nun ist im letzten Workshop der Lautsprecherbau- Reihe folgendes geplant:

  • Die Bestückung des Amp Racks
  • Die korrekte, flexible Verkabelung
  • Der Testaufbau der fertigen Anlage
  • Das einmessen der Messmikrofone
  • Die Abstimmung mittels grafischem Equalizer

Die Teilnahme an dem Workshop ist wie immer kostenfrei. Die  Übernachtung auf dem Jugendwerksgelände und Verpflegung inklusive.

Eine vorherige Anmeldung auch für einzelne Tage ist möglich -> zur Anmeldung

Und nicht vergessen:  Parallel dazu läd der AK GÜ ein, an der Neugestaltung der beiden oberen Wohnungen teilzunehmen.

 
Lautsprecher Workshop vom 23. - 30.11. PDF Drucken E-Mail

Am 23.11. ist es wieder soweit - der nächste Teil der Lautsprecherbau- Workshop- Reihe startet wieder!

alt

Alle Infos und Anmeldung unter:  Termine.LJW-Saar.de

Mehr Infos und Bilder gibt es hier: 

 
Lautsprecherbau Workshop PDF Drucken E-Mail

Der vierte Lautsprecherbau- Workshop des Landesjugendwerk Saarlands wurde gestern erfolgreich beendet -als Ergebnis gibt es nun, insgesamt 5 neue Monitorlautsprecher für Bands, sowie ein speziell dafür angefertigtes Verstärker-Rack mit vier getrennt voneinander regelbaren Kanälen.

alt

Die komplette Bauserie mit vielen Bildern und Details gibt es unter:   Ehrenamt -> Aktionen

Aber es fehlen noch einige Details bis es kompett fertig gestellt ist. Diese sind:

  • Schutzgitter aus V2A Edelstahl
  • Unser weißes "JW"- Logo

Die Monitorlautsprecher haben 300 Watt Sinusleistung, sind außerdem mit einer Hochständer-Aufnahme versehen, sodass man sie auch ausgezeichnet für Partys aller Art ausleihen und benutzen kann.

 
Lautsprecherbauworkshop PDF Drucken E-Mail

Noch immer sind wir nicht fertig mit dem Bau des Lautsprechers beim Jugendwerk!- Und weiter geht`s und zwar kommendes Wochenende, vom 12. - 14. April!

In der zweiten Osterferienwoche fand bereits ein Workshop statt, in dem das erste der beiden Basshörner gebaut wurden!

alt

Zusammenbau des komplexen Innenlebens

alt

Die fertig zusammengebaute, verspachtelte und geschliffene Box

 

Die Basshörner sollen nun mit weiteren Feinheiten versehen werden:

  • Mit einer Grundierung, Lackierung und mit Tragegriffen und Rollen sollen sie ausgestatte werden.
  • Der Zusammenbau des komplexen Innenlebens.
  • Die fertig zusammengebaute, verspachtelte und geschliffene Box.

Mehr Bilder vom vergangenen Workshop gibt es hier:  Ehrenamt -> Aktionen

Zur Anmeldung des nächsten Workshops vom 12. - 14. April:  Termine

 
Rock'n Alternative am 6. April PDF Drucken E-Mail

Am Samstag dem 6. April heißt es wieder - Party in der Jugendwerks-Bar in Ludweiler! Rock & Alternative spielen Ihre Songs und es geht wieder die Post ab! winken Kommt vorbei und feiert mit!

alt

Zur Veranstaltung:  Rock'n Alternative

Der gesamte Gewinn, kommt dem AK Musikequipment zu Gute und wird zugunsten neuer, besserer Gesangsmikrofone für Bandveranstaltungen, wie beispielsweise dem Kinder- und Jugendwerksfest präsentiert.

Bei den beiden letzten Veranstaltungen, wurden insgesamt genau 70€ eingenommen, womit bereits das erste, der insgesamt drei Mikrofone finanziert werden kann.

Shure PG-58

alt

 

 
Lautsprecherbau Workshop PDF Drucken E-Mail

Der 2. Teil des erfolgreichen Lautsprecherbau Workshops findet vom 2. - 7. April statt, also direkt nach Ostern.

alt

Geplant ist der Bau eines Lautsprechersystems für kleinere und mittlere Veranstaltungen- Sommerfeste, Benefizkonzerte.

Im ersten Teil des Workshops 2012, wurde das Konzept des Lautsprechersystems erstellt,  mit dem Zuschnitt der Holzteile begonnen und nun soll das geplante "Horngeladene PA-System" zusammengebaut werden.

Die Teilnahme ist kostenlos, aber nur für einzelne Tage möglich. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Mehr Infos: Das Tagesprogramm, sowie die Anmeldung finden Du unter:  ->  Termine.LJW-Saar.de

 
Lautsprecherbau- Workshop PDF Drucken E-Mail

Auch 2013 führt der Arbeitskreis Musikequipment wieder mehrere Lautsprecherbau-Workshops durch. Dieses Jahr soll ein professionelles Lautsprechersystem für kleinere bis mittlere Musikveranstaltungen aller Art in Eigenregie ehrenamtlich selbst gebaut werden.

Bereits 2012 hat der Arbeitskreis während der Faschingsferien ein Lautsprechersystem entwickelt und gebaut. Es wurde:

  • Vorbereitet, skizziert und geplant.
  • Holzteile zugeschnitten und zusammengebaut.
  • Verkabelt und lackiert.

So entstand ein System, dass sich sehen lassen kann- mit 2.000 Watt Maximalleistung rund 100 Zuhörer beschallen kann.

alt

-> mehr Bilder samt Baubericht gibt es hier:  Aktionen 2012 -> Lautsprecherbau 1.-9. Februar

Jetzt soll in mehreren Workshops, teilweise an einem Wochenende oder während einer ganzen Woche- ein zweites System entstehen. Es soll Veranstaltungen mit Live- Bands bis zu 500 Zuhörer geeignet sein. Zukünftig wird das Landesjugendwerk in der Lage sein, eigene Musik- und Bandveranstaltungen zu organisieren, ohne teure Miete zahlen zu müssen.

Zudem soll das Equipment über den Arbeitskreis vermietet werden.

Neben dem eigentlichen Bau der Lautsprecher werden auch grundlegene Informationen vermittelt, wie z.B., über die Themenbereiche:

  • Akustik
  • Elektronik
  • Schall
  • Bühnenbau
  • Bedienung von Mischpult
  • Audiosoftware am Computer.

Geplant ist ein spezielles "horngeladenes" System, bestehend aus zwei Tops (Hoch- und  Mittelton),  sowie zwei Subs (Bass) mit insgesamt rund 6.000 Watt maximaler Gesamtleistung ausgestattet werden soll.

 

Top

alt

Bauplan Top

alt

Sub

alt

Bauplan Sub

alt

 

 

 

Die Termine für die Workshops sind im Einzelnen:

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Übernachtungen auf dem Gelände in Ludweiler, sowie die Verpflegung.

Es können jeweils 10 Teilnehmer an den Workshops teilnehmen.

 

 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2
Jugendwerk-Radio.de