Neu hier? Registriere Dich kostenlos per "Registrierung"
Anmelden
Zeit für mehr Bewegung in der Jugendarbeit – das Köllertal wird aktiv! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Stephanie Buchheit   
Dienstag, den 10. November 2015 um 09:31 Uhr

 

Das Ziel, dass sich im Köllertal wieder etwas innerhalb der Jugendarbeit bewegen soll, nimmt erste Konturen an. Nachdem sich die Ortsvereine der AWO im Regionalverband für eine aktive Unterstützung junger und junggebliebener Menschen im Rahmen der offenen Jugendarbeit ausgesprochen haben, werden die ersten aktiv, die sich für aktives Engagement und junges Leben im Köllertal einsetzen möchten.

alt

Nach bisher drei Treffen der Interessierten werden erste Konturen sichtbar: In Zusammenarbeit mit dem Landesjugendwerk der AWO Saarland, hier speziell den beiden Ehrenamtlichen Human Hassanzadeh und Sarah Wenzel, sowie dem Vorsitzenden des Ortsvereins Köllerbach, Jörg Kollmann, sollen Räumlichkeiten der Begegnungsstätte in Köllerbach zu einem Jugendraum umgebaut und renoviert werden, um diesen den Jugendlichen als Treffpunkt und Jugendraum zur Verfügung zu stellen. Mittlerweile wollen bereits zwischen sieben und zehn junge Menschen mit anpacken und die Räume gemeinsam in einen jugendgerechten Treffpunkt verwandeln. Doch auch weiterhin sind engagierte junge und junggebliebene Mitstreiter gesucht, die etwas in Bewegung bringen wollen. Auch du willst für und mit ehrenamtlich Engagierten der Jugendarbeit zusammentreffen und eigene Ideen einbringen? Dann melde dich bei Joel Friedrich unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. und beweise, dass das Köllertal in Sachen Jugendarbeit mehr zu bieten hat als bisher! Wir freuen uns auf dich!

 

 
Jugendwerk-Radio.de